Curslack-Neuengamme

125 Mitglieder

  • Ihre Ansprechpartnerin:

    Schulz, Sabine
    Telefon: 729 779 76
    Telefax: 729 779 76

60 Jahre und kein bisschen leise

Der Ortsverein Curslack-Neuengamme wurde am 04. Februar 1949 als erster Ortsverein des LandFrauenverbandes Hamburg e.V. von Frau Imgard Pietsch gegründet. Curslack und Neuengamme sind zwei von vier Hamburger Stadtteilen, die zusammen mit Kirchwerder und Altengamme die Vierlande bilden. Sie liegen im Bezirk Hamburg-Bergedorf und sind südöstlichster Punkt von Hamburg.

Erste Eindeichungen wurden im Zuge der Urbarmachung im 12. Jahrhundert vorgenommen und in den folgenden Jahrhunderten fortgesetzt. Die Vier- und Marschlande sind heute bekannt für ihren Gemüseanbau. Die Landwirtschaft begann jedoch im 17. und 18. Jahrhundert mit dem Anbau von Gerste und Hopfen. Heute werden Blumen, Obst und Gemüse verschiedenster Gattung kultiviert. Die Region wird von Landwirtschaft und vielen Gärtnereien geprägt. Curslack ist 10,6 qkm groß und hat ca. 3.700 Einwohner. Sehenswürdigkeiten sind z.B. die Kirche St. Johannis Curslack und das Freilichtmuseum Rieck Haus, eines der ältesten erhaltenen Hufnerhäuser der Vierlande und ein besonderes Ausflugsziel.

Neuengamme ist 18,6 qkm groß mit ca. 3.400 Einwohnern. Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme erinnert am historischen Ort an die über 100.000 Menschen, die während des Zweiten Weltkrieges Häftlinge des größten Konzentrationslagers in Nordwest-deutschland waren.

Wir laden Sie zu Vorträgen, Seminaren, und Diskussionsabenden zu aktuellen wie traditionellen Themen  ein und freuen uns über regen Erfahrungsaustausch untereinander. Wir veranstalten interessante, informative und lehrreiche Ausfahrten die reges Interesse finden. Wir haben eine sehr erfolgreiche Schießgruppe sowie eine fröhliche und aktive Gymnastikrunde.

Wenn Sie neugierig geworden sind, schauen Sie doch einfach mal bei uns rein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Ein Anmeldeformular finden Sie hier.