Termine

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  •  
  •  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  •  
  •  

Januar 2020

Lesung - auch gern für Kinder

25.01.2020, 15:00

„Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte“

Liebe Mitglieder des Förderkreises, liebe Landfrauen, liebe Gäste,
der Förderkreis des LandFrauenverbandes Hamburg hat wieder eine großartige Veranstaltung für Sie.
Die bekannte Autorin, aus deren Feder unter anderem „Der kleine Ritter Trenk“ oder „Die Kinder vom Möwennest“ stammt liest aus ihrem neusten Buch „Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte“. Nach dem großen Feuer findet Mama Reh am Rande des Waldes ein kleines graues Puscheliges: Blau-Auge, einen jungen Fuchs, der seine Familie verloren hat. Blau-Auge darf bei Mama Reh und ihren Kindern bleiben – und er gibt sich wirklich große Mühe ein gutes Reh zu sein! ...
Kirsten Boie zählt zu den wohl erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautoren. Sie erhielt 2011 für ihren Roman "Ringel, Rangel, Rosen" den Gustav-Heinemann-Friedenspreis, im Oktober desselben Jahres wurde sie vom Bundespräsidenten mit dem Verdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet. Gerade erhielt sie vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Anerkennung ihres außergewöhnlichen Engagements für die Leseförderung die Plakette „Der Förderin des Buches“ verliehen.
Die Veranstaltung findet im Kompetenz- und Beratungszentrum für Gartenbau und Landwirtschaft, Brennerhof 121 – 123, 22113 Hamburg statt. Die Teilnahme für Mitglieder des Förderkreises und Kinder unter 12 Jahren ist kostenlos, Mitglieder des LandFrauenverbandes zahlen € 10,- und Gäste € 15,-. In dem Preis sind Getränke enthalten. Bringen Sie gern Gäste mit. Bitte melden Sie sich bis zum 10. Januar 2020 direkt in der Geschäftsstelle an.

Sie können sich auch gern hier online anmelden.